Das „EYEONEsmart“ System besteht aus Videosensoren welche im Türbereich von Fahrzeugen und Trams eine dreidimensionale Abbildung erzeugen.
Auf Basis dieser Abbildung wird unter anderem die Höhe aller abgetasteten Objekte bestimmt. Durch dieses Verfahren können auch bei großem Fahrgastaufkommen einzelne Person mit hoher Zuverlässigkeit gezählt werden.

Die Kamerabilder können als Video aufgezeichnet werden und damit auch später zur Überprüfung der automatischen Zählung herangezogen werden.