MG Indus­trie­elek­tro­nik nimmt an Pilot­pro­jekt der BVG teil
InfoStation IGA

Unter dem Mot­to „Grü­ne Hal­te­stel­le“ pilo­tie­ren die Ber­li­ner Ver­kehrs­be­trie­be (BVG) neue Infor­ma­ti­ons­sys­te­me für Hal­te­stel­len rund um die inter­na­tio­na­le Gar­ten­aus­stel­lung IGA. Mehr als 2 Mil­lio­nen Besu­cher wer­den bis zum Herbst erwar­tet. Neun Her­stel­ler aus fünf Län­dern haben die Mög­lich­keit ihre Pro­duk­te im rea­len Betrieb einem brei­ten Publi­kum vorzustellen.

Ziel­set­zung des Pro­jek­tes ist es, Papier­aus­hän­ge durch inno­va­ti­ve Anzei­gen mit Echt­zeit­in­for­ma­tio­nen zu erset­zen. Das Mot­to „Grü­ne Hal­te­stel­le“ gibt dem Umwelt­aspekt ein beson­de­res Gewicht. Ener­gie­spa­ren­de Dis­plays, eine Strom­ver­sor­gung über Solar­zel­le tra­gen dem Rechnung.

MG Indus­trie­elek­tro­nik hat sich im Rah­men eines EU-wei­ten Ver­fah­rens bewor­ben und sich für eine Pilo­t­in­stal­la­ti­on qualifiziert.

Das BVG Pilot­pro­jekt ist die idea­le Platt­form für die Info­Sta­ti­on von MG Indus­trie­elek­tro­nik sei­ne Leis­tungs­fä­hig­keit unter Beweis zu stellen.

Die Info­Sta­ti­on besteht aus einem schlag­fes­ten Kunst­stoff­ge­häu­se wel­ches vor Van­da­lis­mus schützt.

Auf dem strom­spa­ren­den E‑Pa­per-Dis­play wer­den die Abfahrts­zei­ten sowie even­tu­el­le Ver­spä­tun­gen in Echt­zeit ange­zeigt. Wei­te­re Anzei­gen kön­nen Netz­plä­ne, Umge­bungs­plä­ne und Eigen­wer­bung sein.

Mit­tels frei defi­nier­ba­ren Funk­ti­ons­tas­ten sind indi­vi­du­ell gestal­te­te Sei­ten anwählbar.

Ein bei Dun­kel­heit beleuch­te­tes Dis­play und die Mög­lich­keit von Text-to-Speech-Mel­dun­gen run­den das Bild ab.

Die Strom­ver­sor­gung erfolgt über Solar­zel­le und die Opti­mie­rung des Ener­gie­ver­brauchs per Hard- und Soft­ware, ganz nach dem Mot­to „Grü­ne Haltestelle“.

An fol­gen­den Hal­te­stel­len ist die Info­Sta­ti­on in Ber­lin installiert:

  • Hel­lers­dor­fer Str./ Gär­ten der Welt
  • Lich­ten­ber­ger Str. (Nähe Jannowitzbrücke)
  • Cha­ri­té-Cam­pus Mit­te (Lui­sen­str.)
MG Industrieelektronik GmbH
Zer­ti­fi­zie­rung
  • DIN EN ISO 9001:2021–2024

Kon­takt